DARCO Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand!

DARCO Diabeteskatalog
Die nächsten Termine
Messen, Workshops, Seminare, Kongresse...

Veranstaltungen
von und mit DARCO

TAS® Goes Green
Fokus auf Nachhaltigkeit: Neuauflage der bewährten TAS Hallux Valgus Zehenschiene

DARCO Aktuell - Archiv 2022

Auf dieser Seite finden Sie alle Meldungen aus dem aktuellen Jahr.

Meldungen aus der Zeit vor 2022 finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Archiv handelt. Termine und Sonderaktionen sind möglicherweise bereits abgelaufen und nicht mehr aktuell.

Dezember 2022 - Two-In-One: Lagerungsschiene und Walker
Two-In-One − Lagerungsschiene und Walker in einem
Achill-Walker − Unterschenkel-Fußorthese inkl. Fersenkeile zur Achillessehnenentlastung
Anwendungsvideo − Schritt für Schritt wird die einfache Anlage gezeigt
Statement − Kai Strecker spricht über den Relief Insert® Walker 2.0
Starke Partnerschaft − 30 Jahre DARCO Europe & Internationales Symposium der GFFC
November 2022 - Fix gelagert mit der DARCO Posterior Splint Fix
DARCO Posterior Splint Fix − Fußlagerung einfach gemacht
Zeitersparnis im OP − Fertige Anlage in weniger als 2 Minuten
Alternative Anwendung − Fixierung mithilfe handelsüblichen Verbandsmaterials
Jahreskongress GFFC − 30. Symposium und 30 Jahre DARCO Europe
Oktober 2022 - SBi Fußorthesen
SBi Frame − Unterschenkel-Fußorthese zur Stabilisierung des Fußes
SBi W-Heel − Orthese zur Behandlung von Fersen- und Sehnenwunden
Mix & Click-System − So individuell der Patient, so individuell die Sohle
Der SBi in der Praxis − Statement von Gesundheitshaus Seeger aus Berlin
DARCO auf der OST in Köln − Rund um die Versorgung des Fußes und Beines
September 2022 - Diabetesprodukte von DARCO
Diabetes − Weltweit hunderte Millionen Menschen betroffen
Fersen-Freilagerung − Druckentlastung speziell für Liegendpatienten
Interims-Hilfsmittel − Fußstumpforthese Body Armor® Pro Term
Offener Verbandschuh − Individuelle Anpassung auf den Patienten
Fallbeispiele − Lian Stoeldraaijers zeigt Fälle aus dem echten Leben
WundD.A.CH − Dreiländerkongress in Stuttgart: Wir sind dabei
August 2022 - Nachtschiene bei Fersensporn
Hilfe bei Fersensporn − Dorsale Nachtschiene Body Armor® Night Splint
Windlass-Mechanismus − Seilwinden-Mechanik
Produktvideo − Alle Informationen zusammengefasst
Literatur − Studie und Gutachten zur Body Armor® Night Splint
Patientenbroschüre − Unterstützung für Ihre Patienten
Juli 2022 - NEU: Relief Dual® Plus jetzt auch in MXXL
NEU: Relief Dual® Plus MXXL− Fußteilentlastungsschuh bis Größe 50
Film ab − Produktvideo zum Relief Dual® Plus
Druckmessungen − Wussten Sie eigentlich ...
Juni 2022 - NEU: YDA Modern-Line
NEU: YDA Modern − Neue Kollektion der bekannten YDA Komfortschuhe
Statements − Kundenstimmen zur neuen YDA Modern-Line
Schmerzende Füße? − Alle Infos zu den YDA Komfortschuhen im Video
Messe-Monat Mai − Rückblick auf zwei erfolgreiche Veranstaltungen
Mai 2022 - Messe-Monat Mai
DEWU Bremen − Deutscher Wundkongress, Bremer Pflegekongress im Mai
OTWorld Leipzig − Nach Zwangspause endlich wieder vor Ort in Leipzig
NEU NEU NEU − Unterschenkel-Fußorthese und Achilles-Walker
Anwendungsvideo − Relief Insert® Walker 2.0 schnell angelegt
April 2022 - MECRON Tapes by DARCO
Kinesiologisches Tapen − Elastische Tapes in der medizinischen Versorgung
Extra stark − Hohe Haftkraft für extra hohen Anspruch
Stabilisierungszügel − Sofort einsatzbereite und vorgeschnittene Tapestreifen
Unelastisches Tape − Zur Stabilisierung von Gelenken und Muskeln
Gitter-Tape − Zur Behandlung von Triggerpunkten / Akupunkturpunkten
Statement − Dr. Klauser über das MECRON Elastic Tape
Bevorstehende Veranstaltungen − Kommen Sie vorbei, wir freuen uns
März 2022 - Neuauflage: TAS® Hallux Valgus Zehenschiene
Hallux Valgus Zehenschiene − Neuauflage unserer bewährten TAS®
TAS® goes green − Nachhaltigkeit als wichtiges Thema
Kundenstimmen − Statements aus dem Alltag mit der TAS®
Schritt-für-Schritt − Anschauliches Produktvideo zur TAS® Zehenschiene
Auszeichnung − YDA Award 2021 an Top-Kunden verliehen
Februar 2022 - Effektive Druckentlastung im Fersenbereich
Fersen-Freilagerung − Effektive Druckentlastung mit dem Body Armor® Heel Reliever
Anwenderstatements − Feedback zur Anwendung im Alltag
Video − Ausführliches Produktvideo zur Fersen-Freilagerung von DARCO
FAQ − Antworten zu häufig gestellten Fragen
Überblick − Alle Informationen, Vorteile und Möglichkeiten auf einem Poster
Januar 2022 - NEU: Noch mehr Zeitersparnis
NEU − DARCO Posterior Splint Fix Fußlagerungsorthese
Time is Money − Noch mehr Zeitersparnis im OP mit der neuen Fußlagerungsorthese
Hilfsmittelnummer − Jetzt budgetneutral rezeptieren und abrechnen
Dezember 2022 - Two-In-One: Lagerungsschiene und Walker

LAGERUNGSSCHIENE UND WALKER IN EINEM

Relief Insert® 2.0 + Relief Dual® Plus = Relief Insert® Walker 2.0

Die Unterschenkel-Fußorthese Relief Insert® Walker 2.0 dient zur Immobilisierung in vorgegebener Position bei gleichzeitiger Mobilisierung.

Der Walker bietet ein nachhaltiges Therapiekonzept mit hohem Tragekomfort. Durch das Abnehmen des hohen Fußteilentlastungsschuhs Relief Dual® Plus kann die Lagerungsschiene auch alleine verwendet werden.

Für eine individuelle Anpassung des Walkers an den Patienten kann mit der integrierten Pumpe das Volumen der Luftkammern erhöht und so das Sprunggelenk zusätzlich stabilisiert werden. Um das Volumen zu verringern, kann mit Hilfe des Ventils die Luft wieder abgelassen werden.

Lagerungsschiene, Walker nach Fuß-Operationen, Lagerungsschiene, Immobilisierung Fuß, Spitzfußprophylaxe

Die automatische Weitenregulierung, die austauschbare Innensohle sowie die einfache Reinigung sind weitere Vorteile der Two-In-One-Lösung.

Hilfsmittelnummer: 23.06.01.0070

Auf der Produktseite finden Sie alle weiteren Informationen, Eigenschaften sowie die Indikationen.

Seitenanfang



ACHILLESSEHNENENTLASTUNG

Unterschenkel-Fußorthese mit Fersenkeilen

Der Relief Insert® Walker 2.0 ist auch als "Achill-Version" erhältlich. Die DARCO Achilles Wedges (DAW) bestehen aus einem Set aus 3 Keilen in verschiedenen Längen. Diese 3 Keile entsprechen ca. einer 120° Neigung. Zur individuellen Spitzfußprophylaxe werden die DAW Fersenkeile verwendet, um einen vollflächigen Kontakt zum Fuß zu erhalten.

Lagerungsschiene, Walker nach Fuß-Operationen, Lagerungsschiene, Immobilisierung Fuß, Spitzfußprophylaxe

Hilfsmittelnummer 23.06.01.1021

Alle weiteren Informationen, Indikationen und Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



ANWENDUNGSVIDEO

Schritt für Schritt

Ein Produkt - viele Anwendungsmöglichkeiten!

Anwendung 1: Lagerungsschiene Relief Insert® 2.0
Anwendung 2: Unterschenkel-Fußorthese Relief Insert® Walker 2.0
Anwendung 3: Achilles-Walker Relief Insert® Walker 2.0 Achill

Im Video erfahren Sie alle Infos zur korrekten Anlage und noch mehr.

Seitenanfang



STATEMENT TWO-IN-ONE-WALKER

Orthopädieschuhmachermeister zum Relief Insert® Walker 2.0

Herr Kai Strecker, O.R.T. Göttingen,
Orthopädieschuhmachermeister und
Fachbereichsleitung Technische Orthopädie spricht über den Relief Insert® Walker 2.0:

"Der Markt bietet eine große Auswahl an Walker für konservative und postoperative Versorgungen.

Daher legen wir besonderen Augenmerk auf die Details und Unterschiede der einzelnen Orthesen, um den Tragekomfort für unsere Patienten zu maximieren. Um das OP-Ergebnis bestmöglich zu sichern, setzen wir den Relief Insert® Walker 2.0 (ohne Schuh) bereits direkt nach der Operation zur Lagerung ein.

Kann der Patient mobilisiert werden, ist lediglich das Anlegen des Fußteilentlastungschuhs notwendig. Aber auch in der Anpassung unterscheidet sich der Walker von DARCO von allen anderen Walkern. Das Wadenteil stellt sich während des Verschließens von selbst auf den Umfang des Patienten ein. Der Walker sitzt perfekt und verhindert so Rotationsbewegungen im Sprunggelenk.

Das Problem von zu großer oder zu schlanker Wade gibt es nicht mehr. Dies ist besonders bei Klinikversorgungen und Hausbesuchen ein großer Vorteil, denn zusätzliches Werkzeug ist nicht notwendig."

Seitenanfang



Förderer Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.

GFFC JAHRESKONGRESS

Wir feiern eine starke Partnerschaft

30 Jahre DARCO Europe & 30. Internationales Symposium für Fußchirurgie

Seit über 30 Jahren begleitet DARCO Fußchirurgen weltweit.

Vom ersten "Darby MedSurg" als postoperativer Schuh mit Sportschuh-Charakteristik und halbrigider Sohle bis zu unterschiedlichsten Therapieschuhen und Orthesen mit innovativen Sohlenkonzepten, modularen Systemen und individuellen Anpassungsmöglichkeiten: DARCO hat viele Operationsmethoden begleitet und reagiert auf neueste Entwicklungen in der Fußchirurgie, um beste Versorgungswege zu öffnen.

DARCO und die Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e. V. (GFFC) sind von Beginn an eng verbunden. DARCOs "genetischer Fußabdruck" liegt in der postoperativen Versorgung. Als Premium-Partner der GFFC Akademie GmbH nehmen wir regelmäßig an den Veranstaltungen teil.

2022 feiern wir 30 Jahre Fokus am Fuß. Feiern Sie mit!

Seitenanfang



November 2022 - Fix gelagert mit der DARCO Posterior Splint Fix

FUSSLAGERUNGSORTHESE

Zur Immobilisierung in definierter Position

Ob zur postoperativen Lagerung, posttraumatischen Stabilisierung / Ruhigstellung, Immobilisierung nach Unfall oder zur präoperativen Lagerung: Die DARCO Posterior Splint Fix ist bei vielen verschiedenen Indikationen die ideale Lösung.

Fußlagerungsorthese post-op, prä-operativ. Gipsersatz, Immobilisierung nach Unfällen, Ruhigstellung nach Verletzung

Erhältlich ist die Lagerungsorthese in drei Größen (S, M, L) und zwei Winkelstellungen (90° Plus und 110°). Dabei eignet sich das 110°-Modell besonders bei einem Achillessehnenriss.

Neben der Orthese befinden sich bei der DARCO Posterior Splint Fix drei elastische Gurtbänder im Lieferumfang. Im postoperativen Einsatz direkt im OP-Saal entfällt lästiges Gipsen oder das Erwärmen und Anmodellieren einer Schiene. Dadurch verkürzt sich die kostenintensive OP-Zeit deutlich. Durch die Gurtbänder wird auch das Wickeln einer Mullbinde überflüssig. Stattdessen werden die Bänder nur zirkulär um den Wadenbereich sowie um den Vorfuß angelegt.

Es können allerdings auch die beiden schmalen Gurte mithilfe des Klettverschlusses miteinander verbunden werden und das so entstandene lange Band an der Außenschale im Vorfußbereich befestigt und diagonalverlaufend im Sprunggelenksbereich verschlossen werden.

Die DARCO Posterior Splint Fix kann mit der Hilfsmittelnummer 23.03.01.0024 als Fußlagerungsorthese budgetneutral rezeptiert und abgerechnet werden.

Nähere Informationen zur DARCO Posterior Splint Fix sowie zur Version mit moderater Winkelstellung (90° Plus) finden Sie hier

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt oder möchten Sie gerne einen Termin mit dem DARCO Außendienst vereinbaren?

Wenden Sie sich gerne an das DARCO Vertriebs-Team:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



ZEITERSPARNIS IM OP-ALLTAG

Minimierung wertvoller Zeit im OP

Von der Entnahme aus dem Regal bis hin zur fertigen Anlage in weniger als 2 Minuten! Durch die drei Gurtbänder können Sie sich das Wickeln einer Mullbinde und somit noch mehr kostbare Zeit sparen. Stattdessen werden die Gurte zirkulär um den Wadenbereich sowie um den Vorfuß angelegt.

Um außerdem die Lagerhaltung praktisch und platzsparend zu gestalten, ist die Verpackung der Schiene simpel gehalten.

Seitenanfang



ALTERNATIVE ANWENDUNG

Fixierung mit Verbandsmaterial

Fixieren Sie die Orthese mit einer handelsüblichen Mullbinde oder Kohäsivbinde. Eingearbeitete Klettbänder an der Außenschale ermöglichen eine ideale Haftung der Mullbinde. Vermeiden Sie ein zu straffes Wickeln.

Das Verbandsmaterial sollte idealerweise eine Breite von ca. 10 cm haben. Überprüfen Sie hierbei den korrekten Sitz der Orthese.

Im Video sehen Sie wie schnell die Anlage der Orthese im OP erfolgen kann.

Seitenanfang



Förderer Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.

JAHRESKONGRESS GFFC

30 Jahre Symposium und 30 Jahre DARCO Europe

Das 30. Internationale Symposium für Fußchirurgie findet am 2. und 3. Dezember 2022 wieder in München statt. Als Premiumpartner freuen wir uns viele Ärzte vor Ort zu treffen und interessante Gespräche zu führen.

Außerdem feiern wir 30 Jahre DARCO Europe. Kommen Sie gerne bei uns am Messestand vorbei und stoßen gemeinsam mit uns auf DARCO an.

Seit über 30 Jahren begleitet DARCO Fußchirurgen weltweit. Vom ersten "Darby MedSurg" als postoperativer Schuh mit Sportschuh Charakteristik und halbrigider Sohle bis zu unterschiedlichsten weltweit geschätzten Therapieschuhen mit innovativen Sohlenkonzepten, modularen Systemen und individuellen Anpassungsmöglichkeiten.

DARCO und die Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e. V. (GFFC) sind von Beginn an eng verbunden. DARCOs "genetischer Fußabdruck" liegt in der postoperativen Versorgung, deshalb ist die Unterstützung von Studien oder Forschungsprojekten rund um den Fuß für uns selbstverständlich.

Seitenanfang



Oktober 2022 - SBi Fußorthesen

SBi Frame

Unterschenkel-Fußorthese zur Stabilisierung des Fußes

Profitieren Sie von besseren Versorgungsmöglichkeiten bei der Stabilisierung des Fußes z. B. bei Mittelfuß- und Sprunggelenksfrakturen! Die Unterschenkel-Fußorthese SBi Frame ist dank neuer Werkstoffe universeller einsetzbar und punktet mit hoher Funktionalität.

Sie stabilisiert und schützt Fuß und Sprunggelenk und bietet durch eine starre Brandsohle und einen rigiden, winkelstabilen Walker-Aufbau Flexions- und Torsionsschutz. Das Obermaterial ist leicht und atmungsaktiv. Ein spezielles Wabendesign optimiert die Luftzirkulation und gewährt gleichzeitig hohen Tragekomfort. Geringes Gewicht und Thermoverformbarkeit sind ein weiteres Plus. Die Unterschenkel-Fußorthese ist universell rechts und links tragbar.

Nähere Informationen zum SBi Frame und seinen Einsatzmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Haben Sie Fragen zu diesen Produkten oder möchten Sie gerne einen Termin mit dem DARCO Außendienst vereinbaren?

Wenden Sie sich gerne an das DARCO Vertriebs-Team:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



SBi W-Heel

Rückfußentlastungsorthese zur Behandlung von Fersen- und Sehnenwunden

Beste Wahl speziell bei Versorgungen im Fersen- und Sehnenbereich: Der SBi W-Heel ist eine Rückfußentlastungsorthese, die Vorteile wie geringes Gewicht, Thermoverformbarkeit, atmungsaktives Obermaterial und spezielle Wabenstruktur in sich vereint. Durch den gefensterten Fersenbereich im Rahmen der Orthese bietet sich diese perfekt für Ulcus-Behandlungen oder auch zur postoperativen Anwendung und Versorgung an der Ferse an.

Sie versorgen Patienten speziell im Rückfußbereich?

Erfahren Sie hier mehr über den SBi W-Heel.

Haben Sie Fragen zu diesen Produkten oder möchten Sie gerne einen Termin mit dem DARCO Außendienst vereinbaren?

Wenden Sie sich gerne an das DARCO Vertriebs-Team:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



MIX & CLICK

SBi Sohlen-System

So individuell der Patient, so individuell die Sohle.

Je nach Indikation können Sie für Ihre Versorgung zwischen einer Fully Rocker-Sohle zur dynamischen Abrollung oder doch einer gemäßigten Rocker-Sohle für eine große Standfläche wählen.

Ein großer Vorteil der SBi Serie besteht in dem flexiblen Sohlensystem. Die Außensohle der beiden Orthesen lässt sich durch ein Click-System einfach abnehmen und auswechseln. So wird eine optimale Therapie gewährleistet, die ganz auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt werden kann.

Was genau steckt hinter "Mix & Click"? Sehen Sie hier:

Haben Sie Fragen zu unserem SBi Mix & Click-System?

Wenden Sie sich gerne an das DARCO Vertriebs-Team:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



DER SBI IN DER PRAXIS

Orthopädieschuhtechnik-Meister Sandy Pötzsch spricht über den Einsatz der SBi Orthesen

"Die Versorgung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom stellt uns als Orthopädieschuhtechniker immer wieder vor neue Herausforderungen. Ulzerationen müssen optimal entlastet und der Fuß stabilisiert werden.

Die SBi Orthese bietet eine große Möglichkeit an individueller Anpassung an die Fußgegebenheiten unserer Patienten. Wie zum Beispiel die Versorgung mit einer diabetesadaptierten Fußbettung, welche durch die Entnahme der Innensohle genügend Platz hat. Der Innenschuh ist leicht zu beschleifen oder kann thermoplastisch verformt werden. Ein weiterer Vorteil der Orthese ist die austauschbare Laufsohle. Durch die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Laufsohlen, ermöglicht es uns speziell auf den Patienten eingehen zu können.

Neben der Anpassungsmöglichkeit spielt Effizienz in unserem Klinik-Alltag eine große Rolle. Hier kommt die SBi Unterschenkelorthese als schnelle Interimslösung zum Einsatz. Unsere Ärzte und Patienten sind mit der SBi Orthese von DARCO sehr zufrieden."

Orthopädieschuhtechnik-Meister Sandy Pötzsch,
Seeger Gesundheitshaus GmbH & Co. KG aus Berlin.

Das Gesundheitshaus aus Berlin steht für kompetente Beratung und langjähriger Erfahrung im Bereich medizinischer Hilfsmittel.

Berlin, September 2022

Seitenanfang



ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK IN KÖLN

Wir sind dabei: Rund um die Versorgung des Fußes und Beines

Mitte Oktober öffnet die OST in Köln wieder ihre Pforten für die Öffentlichkeit. DARCO ist als Silbersponsor dabei und freut sich auf die internationale Plattform der Orthopädieschuhtechnik und den begleitenden IVO Kongress mit Schwerpunkt Diabetisches Fußsyndrom und Biomechanik des Fußes.

Als einer der weltweit führenden Anbieter von orthopädischen Hilfsmitteln und Schuhen bietet DARCO hier die Gelegenheit mit Kunden, Entwicklern und Ärzten ins Gespräch zu gehen, um neueste Entwicklungen der Branche zu diskutieren.

Möchten Sie neue Produkte und Schwerpunkte von DARCO kennenlernen? Dann besuchen Sie uns vom 14.-15. Oktober am Stand C-002 oder vereinbaren Sie vorab gerne einen Termin mit uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



September 2022 - Diabetesprodukte von DARCO

DIABETES- UND WUNDVERSORGUNG

8,5 Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland

Innerhalb eines Jahres erkranken 12 von 1.000 Personen neu an Diabetes. Pro Jahr kommen so mehr als 600.000 Neuerkrankungen hinzu. Das entspricht etwa 1.600 Neuerkrankungen pro Tag.

Wie bekomme ich offene Wunden am Fuß in den Griff? Wie kann ich vorsorgen? Diese Fragen stellen sich tagtäglich die Betroffenen und deren behandelnden Ärzte.

Ein Schwerpunkt von uns ist die Wundversorgung des diabetischen Fußes. Unsere Hilfsmittel tragen dazu bei, die Entstehung von Wunden und Geschwüren zu verhindern, beziehungsweise bereits bestehende Wunden zum Abheilen zu bringen.

Den Katalog "Diabetes- und Wundversorgung" sowie den dazu passenden Leitfaden können Sie hier direkt herunterladen:

Katalog "Diabetes- und Wundversorgung"

Leitfaden

Wir senden Ihnen aber auch gerne ein paar Exemplare zu.
Wenden Sie sich hierzu an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



Prävention und Abheilung von Druckgeschwüren an der Ferse, bei diabetischem Fußsyndrom bzw. Dekubitus - Body Armor Heel Reliever

FERSEN-FREILAGERUNG

Effektive Druckentlastung im Fersenbereich für Liegendpatienten

Die Body Armor® Heel Reliever Fersen-Freilagerung dient zur Prävention und Abheilung von Druckgeschwüren an der Ferse, bei diabetischem Fußsyndrom bzw. Dekubitus. Der Fersenbereich wird vollständig von sämtlichem Auflagedruck befreit. Die Ferse "schwebt" frei.

One-Size-Fits-All: Die Lagerungshilfe ist in einer Universalgröße erhältlich und durch die flexible Größenanpassung (Flexible-Flap-Design) für schmale als auch sehr starke Waden geeignet.

Das Bearbeiten der Fersen-Freilagerung mit einer Schere ist kein Problem und kann so individuell an den Patienten angepasst werden. Durch die Verwendung des Positionierungskeils wird einer Hüftrotation entgegengewirkt.

Zusätzlich im Lieferumfang enthalten sind ein Vorfußpolster, ein zusätzliches Schaumstoffpolster, ein Positionierungskeil sowie ein Waschbeutel.

Fersenöffnung zur visuellen Kontrolle der korrekten Freilagerung der Ferse Fersenfreilagerung mit flexibler Größenanpassung (Flexible-Flap-Design) Orthopädisches Hilfsmittel, einfacher Zuschnitt zur individuellen Anpassung Positionierungskeil wirkt Außenrotation entgegen

Die Fersen-Freilagerung von DARCO ist in zwei Schaumstoffvarianten erhältlich und hat somit auch zwei Hilfsmittelnummern:

Genoppter Schaumstoff: 11.11.05.0040
Glatter Schaumstoff: 11.11.05.0041

Weitere Informationen finden Sie im Produktflyer (PDF) oder auf der Produktseite.

Seitenanfang



Interimsversorgung Nachbehandlung nach Chopart- und Lisfranc-Amputation

INTERIMSVERSORGUNG

Nachbehandlung von Chopart- und Lisfranc-Amputation

Besonders in den ersten Tagen nach einer Amputation ist es essentiell, Patienten mit endbelastbarem Stumpf mit einem anpassungsfähigen Interims-Hilfsmittel zu versorgen, welches auf die neuen Lebensumstände zugeschnitten ist.

In der ca. 10-wöchigen Tragedauer unterstützt die Body Armor® Pro Term Fußstumpforthese den Heilungsverlauf des Fußstumpfes optimal. Durch die Höhe der Orthese wird sowohl das obere als auch das untere Sprunggelenk stabilisiert und das eingearbeitete Luftpolster sowie das Verschlusssystem sorgen für die gewünschte Kompression.

Erst nach vollständiger Heilung des Stumpfes wird die Maßschuhversorgung vorgenommen.

Indikationen und Wirkungsweisen, weitere Informationen sowie Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Seitenanfang



OFFENER VERBANDSCHUH

Keine Klettbänder im Vorfußbereich notwendig

Durch das offene Design des Commodus Open® eignet er sich besonders für die Versorgung von postoperativen Wunden und Läsionen, die sich medial am MTP I Gelenk, lateral am MTP V Gelenk sowie im gesamten dorsalen und plantaren Vorfußbereich befinden. Der Commodus Open® dient der Stabilisierung des Fußes und sorgt für eine Stoß- und Druckumverteilung nach Operations- oder anderen Wunden.

Die komplette Öffnungsmöglichkeit, ein regulierbarer Verschluss, verschiedene Verschlussmöglichkeiten im Vorfußbereich und eine herausnehmbare Sohle ermöglichen eine individuelle Anpassung.

Sie können die Klettbänder ganz flexibel anbringen. 2 oder 3 Bänder nebeneinander, über Kreuz oder nur 1 Band. Ein großartiger Vorteil ist, dass der Verbandschuh auch ganz ohne Klettband im Vorfußbereich wunderbar funktioniert!

Commodus Open. Vielseitiger Verbandschuh. Ohne Klettband. Offener Verbandschuh Commodus Open. Mit drei Klettbändern Commodus Open. Individueller Verbandschuh für dorsale Ulzerationen und Fußwunden

Auf der Produktseite finden Sie Indikationen und Wirkungsweisen, weitere Informationen sowie Eigenschaften.

Seitenanfang



BEISPIELE AUS DEM ALLTAG

Fallbeispiele zur Behandlung mit dem Commodus Open®

Frau Lian Stoeldraaijers, Diabetes Podiatrist and President Dutch Association of Diabetes Podiatrists / Valkenswaard, North Brabant Province, Netherlands, behandelt seit Einführung des Commodus Open® mit diesem offenen Verbandschuh.

Sehen Sie hier ein paar Beispiele aus dem "echten Leben":

Seitenanfang



Haben Sie Fragen zu einem DARCO Produkt und möchten einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:
Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



DREILÄNDERKONGRESS

WundD.A.CH in Stuttgart

WundD.A.CH ist seit 2012 die Dachorganisation aller deutschsprachigen Vereine und Gruppen, die im Bereich des Wundmanagements strategisch und operativ tätig sind.

Gegründet wurde die Organisation von den Fachverbänden AWA (Austrian Wound Association), ICW e.V. (Initiative Chronische Wunden) und SAfW (Swiss Association for Wound Care).

Von 29.09. - 01.10.2022 findet der WundD.A.CH Dreiländerkongress in Stuttgart statt. Wir freuen uns mit dabei zu sein und den ein oder anderen Besucher an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Seitenanfang



August 2022 - Nachtschiene bei Fersensporn
Nachtschiene bei Fersensporn (Fasciitis Plantaris), Achillessehnenentzündung, etc.

NACHTSCHIENE

Wir helfen bei Fersenschmerzen

Die Body Armor® Night Splint ist eine Nachtschiene zur Behandlung von Fersensporn (Fasciitis Plantaris), Verkürzung der plantaren Faszie, Spitzfußstellung, Achillessehnenentzündung, etc. Sie hält den Fuß in 90° zum Unterschenkel, wodurch eine Spitzfußstellung des Fußes und somit auch eine Verkürzung der Achillessehne verhindert werden.

Die Zehenschlaufe bringt die Großzehe in eine anhaltende Dorsalextension. Dadurch wird eine permanente Dehnung der Fußbeugesehnen sowie der Achillessehne und der Wadenmuskeln erreicht.

Durch die Zehenplatte wird eine stärkere Dehnung der plantaren Faszie erreicht

Durch die im Lieferumfang enthaltene Zehenplatte wird der gesamte Zehenapparat mit einbezogen und somit eine stärkere Dehnung der plantaren Faszie erreicht.

Erhältlich ist die Lagerungsschiene in 2 Größen: Small (34 - 36) und Standard (37 - 47). Sie ist mit der Hilfsmittelnummer 23.03.01.0009 erstattungsfähig.

Indikationen und Wirkungsweisen, weitere Informationen sowie Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



WINDLASS-MECHANISMUS

Seilwinden-Effekt

1954 beschrieb J.H. Hicks (The mechanics of the foot. I. The joints. J Anat. 1953 Oct;87(4):345-357) den Fuß als ein bogen- oder gewölbeartiges Dreieck, welches aus dem Calcaneus, dem Chopart-Gelenk und dem Mittelfuß besteht.

Der Windlass-Mechanismus ist ein natürlicher Mechanismus des Fußes, der in der Überleitung von der Stand- in die Abdruckphase abläuft.

Dabei werden - während sich der Körperschwerpunkt nach vorne bewegt - die Bänder des Fußgewölbes gespannt und der große Zeh gebeugt. Dadurch versteift und spannt sich der Fuß zu einem effektiven Hebel mit hoher Vortriebsenergie. Dabei gilt: Je stärker das Großzehengrundelement gesenkt wird, desto höher die Spannung. Und je höher die Spannung, desto größer die Hebelkraft.

Seitenanfang



INFORMATIONSFILM

Alle Infos zur dorsalen Nachtschiene

Sehen Sie hier ein kurzes Video, das Aufschluss über die korrekte Anlage der Schiene sowie sämtliche Informationen und Indikationen aufzeigt. Schauen Sie gleich mal rein.

Seitenanfang



FUNDIERTE LITERATUR

Studie und Gutachten zum Nachlesen

Noch nicht überzeugt? Fordern Sie gerne die beiden Studien an:

"Biomechanische Vergleichsstudie zur Body Armor® Night Splint"
PD Dr. Alexander T. Mehlhorn | Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie | Universitätsklinikum Freiburg

"Medizinisches Gutachten der Body Armor® Night Splint dorsale Lagerungsschiene"
MCL Medizinisches Center Lucas, Schweiz | Dr. med. Martin Lucas, Dipl. med. Tatjana Lucas

Schreiben Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an innendienst@darco.de

Seitenanfang



KOSTENFREIE PATIENTENINFO

Unterstützung für Sie und Ihre Kunden

Sie möchten Ihren Patienten bei Fersenschmerzen oder Plantar Fasciitis etwas an die Hand geben? Wir unterstützen Sie hierbei gerne!

Bevor eine OP ins Auge gefasst wird, sollte über eine konservative Behandlung nachgedacht werden. Wir haben eine Broschüre für Patienten erstellt, welche verschiedene Dehnübungen enthält und über Fersenschmerz, Fersensporn und wie er sich bemerkbar macht, informiert.

Fordern Sie gerne mehrere dieser kostenfreien Flyer bei uns an, um Sie an Ihre Patienten weiterzugeben: innendienst@darco.de

Broschüre für Patienten, verschiedene Dehnübungen, Informationen Fersenschmerz, Fersensporn

Seitenanfang



Juli 2022 - NEU: Relief Dual® Plus jetzt auch in MXXL
Neue Größe! Fußteilentlastungsschuh mit hohem Schaft

FUSSTEILENTLASTUNGSSCHUH BIS GRÖSSE 50

Versorgungen von großen Schuhgrößen

Fußteilentlastungsschuhe, wie der Relief Dual® Plus, kommen nach Operationen am Vorfuß zum Einsatz, aber auch bei Diabetikern, um die Abheilung von Ulcerationen in diesem Bereich zu ermöglichen. Eine Vollbelastung mit einer flachen Schuhversorgung ist immer mehr zum Standard geworden.

Entlastungsschuh, hoher Schaft. Mehr Einsatzmöglichkeiten für das postoperative Management und zur Wundtherapie

Eine durchgehende Sohlenversteifung und eine rückverlagerte Ballenrolle sind die Grundbausteine dieses Therapieschuhs, welcher sich bereits einen Namen bei Ärzteschaft und Orthopädietechnikern gemacht hat. Der Relief Dual® Plus entlastet den Vorfuß und gewährleistet gleichzeitig eine gute Stand- und Gangstabilität.

Ab sofort gibt es den bewährten Fußteilentlastungsschuh Relief Dual® Plus auch für große Schuhgrößen: Mit der neuen Größe MXXL können nun auch Füße mit der Schuhgröße 47,5 bis sogar 50 versorgt werden.

Teilentlastungs- oder Verbandschuhe in großen Größen werden aktuell auf dem Markt kaum angeboten - also noch ein weiteres PLUS für den Schuh.

Alle weiteren Informationen zum flachen Fußteilentlastungsschuh mit hohem Schaft finden Sie auf der Produktseite.

Sie möchten mehr erfahren und einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren? Wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



FILM AB

Produktfilm Relief Dual® Plus

Mit dem Produktfilm über unseren Fußteilentlastungsschuh mit hohem Schaft Relief Dual® Plus möchten wir Ihnen einfach anwendungsbezogene Informationen zeigen. Die Funktion des Schuhs steht hier im Zentrum des Films. Schauen Sie gleich mal rein:

Seitenanfang



DRUCKMESSUNGEN

Wussten Sie eigentlich ...

... dass DARCO auch eine biomechanische Analyse zur Druckumverteilung des Relief Dual® / Plus anbietet?

Die Analyse zeigt die Druckverhältnisse in der Neutralmessung vergleichend mit dem Relief Dual® / Plus. Außerdem wird jede passende Sohlenversorgung betrachtet.

Mit dieser Druckmessungen ist es uns gelungen eine Evidenz zu erarbeiten, welche klar definierte prozentuale Vergleichswerte aufzeigt.

Mehr Informationen: Hier finden Sie diese Analyse als PDF-Datei.


Seitenanfang



Juni 2022 - NEU: YDA Modern-Line

NEU: YDA MODERN

Ein gesunder Auftritt für sensible Füße im aktiven Alltag!

Schmerzende Füße und nicht die passenden Schuhe? Das kann einem oft die Laune verderben. Doch damit ist jetzt Schluss! Die YDA - Your Daily Activity - Komfortschuhe helfen Ihnen Ihren Alltag schmerzfrei zu meistern.

Wetterfeste Schuhe. Komfortschuhe, Leichteres Gehen, Entlastung Fuss, Schmerzen im Vorderfußbereich, Metatarsalgie, Polyarthritis,  Morton-Neurom, Arthrose, Osteoarthritis, etc

Die neue Kollektion der Komfortschuhe im Sneaker-Look kommt in einem sportlich-eleganten Design und bieten mit ihrem schlanken Leisten auch bei schmalen Füßen eine optimale Passform. Einen besonders angenehmen Tragekomfort bietet die Innensohle aus EVA.

Die Modern-Line ist durch das wasserabweisende Obermaterial perfekt für nasse Wetterbedingungen geeignet. Zudem lassen sich leichte Verschmutzungen auf der Oberfläche einfach abwischen.

Behandlung der häufigsten Schmerzen im Vorderfußbereich Optimale Druckumverteilung auf die Fußsohle und somit ein gesundes Wohlbefinden für die Füße

Erhältlich ist die neue Kollektion für Damen in den Farben Schwarz und Puder in sechs Größen (36 - 41). Für Herren stehen sieben Größen (40 - 46) in der Farbe Schwarz zur Verfügung.

Sämtliche Informationen, Eigenschaften, Indikationen und Wirkungsweisen finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Möchten Sie auch mehr zu unseren beiden bestehenden Kollektionen YDA Urban- und Classic-Line erfahren? Alle Infos dazu finden Sie auf unseren Produktseiten.

YDA Urban-Line

YDA Classic-Line

Seitenanfang



KUNDENSTIMMEN YDA MODERN-LINE

Viele zufriedene Kunden sprechen über den neuen YDA

Seitenanfang



VIDEO YDA KOMFORTSCHUHE

Schmerzende Füße? Auweia!

Personen, die beruflich und in der Freizeit viel auf den Beinen sind und besonderen Wert auf ein bequemeres Gehen legen, kaufen YDA Schuhe und entscheiden sich somit für Entlastung und einen gesunden Auftritt im aktiven Alltag.

Dieser Film informiert Sie und Ihre Kunden spielerisch über unsere YDA Komfortschuhe.

Seitenanfang



RÜCKBLICK MESSE-MONAT MAI

Zwei erfolgreiche Messen liegen hinter uns

Im vergangenen Monat standen zwei, für DARCO sehr wichtige, Veranstaltungen auf der Agenda. Erst der Deutschen Wundkongress, Bremer Pflegekongress, gleich danach die OTWorld in Leipzig.

Beide Messen waren für uns durchweg erfolgreich. Es hat sehr viel Spaß gemacht sich endlich wieder live und in Farbe gegenüber zu stehen und sich über Fachthemen und Produkte auszutauschen.

Werfen Sie hier einen Blick in unsere kommenden Veranstaltungen.




Seitenanfang



Mai 2022 - Messe-Monat Mai

DEWU BREMEN

Wichtige Veranstaltung zum Thema Wunden

"Wir helfen Ihnen, Fußwunden in den Griff zu bekommen!", unter diesem Motto sind wir als Aussteller in Bremen für Sie vor Ort.

Bereits diesen Mittwoch, den 4. Mai 2022 öffnet die Bremer Messe die Tore für den Deutschen Wundkongress, Bremer Pflegekongress.

An unserem Stand in Halle 5, Nummer B10 finden mehrmals täglich, an allen drei Messetagen, Live-Demos statt. Dort präsentieren wir verschiedene Produkte aus unserem Portfolio. Vor allem zeigen wir Ihnen dort die vielfältigen Möglichkeiten den Body Armor® Heel Reliever, unsere DARCO Fersen-Freilagerung, zu verwenden, zu bearbeiten und patientenentsprechend anzuwenden.

Das Referenten-Team stellen Miriam Stachel, Orthopädietechnikerin und Produktmanager DARCO (Europe) GmbH und André Deffte, ICW Wundexperte, B.A. Gesundheits- und Sozialmanagement, Bildungsinstitut Pflege, AWO Oberhausen.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns!

Den Zeitablauf der Live-Demos finden Sie hier (PDF)

Seitenanfang



OTWORLD LEIPZIG

Wichtigste Messe im Bereich Orthopädietechnik

Nach längerer Zwangspause ist es endlich wieder soweit: Die OTWorld startet am 10. Mai 2022 live und in Farbe in Leipzig.

Wir freuen uns, Sie wieder an unserem 120 m2 großen Messestand begrüßen zu dürfen und stellen Ihnen gerne einige unserer Produkte vor. Die beiden neuen Produkte Relief Insert® Walker 2.0 und Relief Insert® Walker 2.0 Achill dürfen wir Ihnen auf der Messe zum ersten Mal vorstellen.

Neben den neuen Produkten erwarten Sie auch leckerer Kaffee sowie frisch zubereitete Smoothies und am Donnerstag sogar bayrisches Bier.

Kommen Sie vorbei: Halle 1 | Stand B12/C11

Seitenanfang



RELIEF INSERT® WALKER 2.0

Neue Unterschenkel-Fußorthese

Dieser Walker eignet sich ideal zur Immobilisierung in vorgegebener Position bei gleichzeitiger Mobilisierung.

Ein Produkt - viele Anwendungsmöglichkeiten: Aus der Lagerungsschiene kann mit Hilfe des hohen Fußteilentlastungsschuh Relief Dual® Plus ein Walker zusammengestellt werden.

Für eine individuelle Anpassung sorgt die auswechselbare Innensohle. Außerdem kann mit der seitlich angebrachten Pumpe das Volumen der Luftkammern erhöht und so das Sprunggelenk zusätzlich stabilisiert werden. Um das Volumen zu verringern, kann die Luft wieder abgelassen werden.

Hilfsmittelnummer: 23.06.01.0070

Alle weiteren Informationen zur automatischen Weitenregulierung, Reinigung sowie Indikationen und Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de





RELIEF INSERT® WALKER 2.0 ACHILL

Neuer Achilles-Walker

Die "Achill-Version" des Relief Insert® Walker 2.0 eignet sich ideal bei z. B. Achillessehnenrupturen, postoperativ bei Achillessehnennaht oder postoperativ nach Haglundexostosenabtragungen.

Entsprechend der Fußlänge und dem gewünschten Spitzfußwinkel werden die DAW (DARCO Achilles Wedges) Fersenkeile übereinandergelegt und im Fersenbereich des Walkers mit Hilfe von Klebepunkten fixiert. Drei Keile entsprechen ca. einer 120° Neigung. Je nach Therapieverlauf können Schritt für Schritt die Keile entnommen und so die Höhe angepasst werden.

Hilfsmittelnummer: 23.06.01.1021

Der Relief Insert® Walker 2.0 Achill wird zusammengesetzt aus der neuen Relief Insert® 2.0 Lagerungsschiene, dem Fußteilentlastungsschuh mit hohem Schaft Relief Dual® Plus und den Fersenkeilen DAW (DARCO Achilles Wedges):

Lagerungsschiene, Walker nach Fuß-Operationen, Lagerungsschiene, Immobilisierung Fuß, Spitzfußprophylaxe

Alle weiteren Informationen, Indikationen und Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



ANWENDUNG LEICHT GEMACHT

Schritt-für-Schritt Anleitungsvideo

Sehen Sie sich hier das Anwendungsvideo an, indem wir Ihnen ausführlich die korrekte Anlage des Relief Insert® Walker 2.0 und Relief Insert® Walker 2.0 Achill erklären.

Seitenanfang



April 2022 - MECRON Tapes by DARCO

ELASTISCHE TAPES

Sport- und Therapietape zur Versorgung diverser Bereiche

Verletzungen beim Sport werden heute häufig am Spielfeldrand versorgt. Doch auch Prävention wird immer populärer, im Amateur wie im Profisport. Aber auch jenseits des Spielfeldes haben sich unsere Tapes in der medizinischen Versorgung bewährt.

Das MECRON Elastic Tape ist ein elastisches Therapietape für den Einsatz in der angewandten Kinesiologie. Eine Technik, die weltweit im Sport und in der physiotherapeutischen Behandlung genutzt wird. Bei unserem Elastic Tape sorgt eine neue Klebetechnologie für eine optimierte Mikrozirkulation. Zusätzliche Längsstreifen im Wellenmuster im Kleber verbessern die Verdunstung von Wasser und Schweiß.

Als Medizinprodukt erfüllt unser Elastic Tape (wie auch alle anderen unserer Tapes) selbstverständlich alle MDR-Regularien und die höchsten medizinischen Standards!

In der Größe 5 cm x 5 m ist das MECRON Elastic Tape in fünf Farben erhältlich: Rot, Blau, Schwarz, Beige und Gelb.

Alle weiteren Informationen sowie Indikationen und Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



Das MECRON Elastic Tape ist auch als Strong-Variante erhältlich

EXTRA HOHE HAFTKRAFT

Extra starker Kleber für extra hohen Anspruch

Das MECRON Elastic Tape ist auch als "Strong-Variante" erhältlich. Der Unterschied liegt im noch stärkeren Kleber und in den Farben. Das MECRON Elastic Tape Strong ist in den beliebten Farben Pink und Türkis erhältlich und eignet sich ideal für Sportler - auch Wassersportler. Die extra starke Klebkraft verhindert ein frühzeitiges Ablösen vom Körper durch erhöhtes Schwitzen oder häufiges Duschen.

Weitere Infos finden Sie auf der Produktseite.

Seitenanfang



MECRON READYDRESSMENT STRIPS

Sofort einsatzbereite, elastische Stabilisierungszügel

MECRON ReadyDressment Strips Elastische Stabilisierungszügel

Sagen Sie dem lästigen und zeitaufwändigen Zuschneiden von langen Taperollen "Adieu". Das nämlich können Sie sich mit unseren sofort einsatzbereiten, elastischen und vorgeschnittenen Tapes sparen und direkt mit dem Tapen verschiedener Anlagetechniken loslegen, um das OP-Ergebnis "einzustellen".

Das Booklet mit zahlreichen Anwendungsbeispielen sowie Indikationen und Eigenschaften finden Sie hier.

Seitenanfang



MECRON Standard Tape Unelastisches Stabilisierungstape

MECRON STANDARD TAPE

Unelastisches Stabilisierungstape

Das unelastische Sporttape gegen Muskelbeschwerden zur Stabilisierung von Gelenken und Muskeln bietet auch eine super Alternative zu herkömmlichen Bandagen. Es ist ganz individuell den jeweiligen Gegebenheiten, wie Physiognomie des Trägers, Sportart und Verletzungsrisiko anpassbar.

Eine Rolle ist 3,8 cm breit und 10 m lang. Erhältlich ist das MECRON Standard Tape als Box mit 12 einzelnen Taperollen.

Alle Angaben zum unelastischen MECRON Tape finden Sie hier.

Seitenanfang



MECRON X-PATCH Gitter-Tape

MECRON X-PATCH

Gitter-Tape

Das Gitter-Tape wird direkt auf Schmerzpunkte, Triggerpunkte oder Akupunkturpunkte geklebt und als Hilfsmittel zur Unterstützung der Therapie verwendet. Auch die Entlastung von verklebten Faszien unter Narben ist mit dem MECRON X-patch möglich.

Schauen Sie auf der Produktseite vorbei, um mehr darüber zu erfahren.

Seitenanfang



STATEMENT ELASTIC TAPES

Erfahrung im medizinischen Alltag zum Thema Tapen

Dr. med. Hubert Klauser aus dem Hand- und Fußzentrum Berlin zu den MECRON Elastic Tapes:

"Das MECRON Elastic Tape überzeugt mich, meine Praxismitarbeiter und insbesondere unsere Patienten nicht nur im Hand- und Fußorthopädischen Alltag im Rahmen der konservativen Therapiemaßnahmen, sondern ganz besonders auch im postoperativen Therapieverlauf als begleitende und unterstützende Maßnahme mit extrem hoher "Klebekraft" und so gut wie keiner Allergiepotenz."

Seitenanfang



WIR FREUEN UNS AUF SIE

Kommen Sie vorbei

Denken Sie an die beiden bevorstehenden Veranstaltungen:

04.-06.05.2022

DEWU Deutscher Wundkongress & Bremer Pflegekongress
Bremen

Standnummer B10

https://deutscher-wundkongress.de

10.-13.05.2022

OTWorld
Leipzig

Halle 1, Stand B12/C11

https://www.ot-world.com

Wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen mit Ihnen am DARCO Messestand!

Seitenanfang





März 2022 - Neuauflage: TAS® Hallux Valgus Zehenschiene
Hallux Valgus Zehenschiene noch innovativer gestaltet

NEUAUFLAGE TAS®

Hallux Valgus Zehenschiene noch innovativer gestaltet

Eine Zügelbandage, die redressiert, auch im Schuh angenehm zu tragen ist und das OP-Ergebnis mit nur wenigen und einfachen Handgriffen sichert.

Die Erfolgsgeschichte begann bereits in den 1980er Jahren in den USA. Nun wurde dieser Topseller unter die Lupe genommen und noch innovativer gestaltet.

Adduktion, Abduktion, Dorsalextension, Plantarflexion - TAS Hallux Valgus Zehenschiene

Alle Indikationen, Eigenschaften und Informationen zur Hallux Valgus Zehenschiene von DARCO finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie gerne einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



DARCO Goes Green, Verpackung TAS

TAS® GOES GREEN

Nachhaltigkeit ist ein großes Thema

Das Thema Nachhaltigkeit ist schon lange nicht mehr nur ein ambitionierter Slogan. Deshalb haben wir von der Tüte über den Aufkleber bis hin zur Druckerfarbe eine Verpackung konzipiert, die bestmöglich die Umwelt schont und trotzdem den Anforderungen des Marktes entspricht.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie hier.

Seitenanfang



KUNDENSTIMMEN

Berichte aus dem Alltag von TAS® Kunden

Dr. med. Rudolf Frank
Chirurg / Unfallchirurg und Orthopäde
Klinikum Seefeld

"Die TAS® Toe Alignment Splint Zehenschiene sichert das Operationsergebnis optimal, weil der Patient / die Patientin selbst die operierte Zehe regelmäßig in die gewünschte Stellung redressieren kann.

Da ich als Klinikarzt keine längerfristige ambulante Nachbehandlung durchführen darf, andererseits auch im niedergelassenen Bereich nicht genug Zeit ist, um alle 2-3 Tage den redressierenden Verband zu erneuern, ist die Verwendung dieser Schiene von großem Vorteil, zumal für meine PatientInnen das Handling der TAS® Toe Alignment Splint Zehenschiene auch besonders einfach ist."

Dr. med. Martin Jordan
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Hessingpark-Clinic, Augsburg

"In unserem Klinikalltag kommt die TAS® Toe Alignment Splint regelmäßig bei den verschiedensten Zehenkorrektur-Operationen zum Einsatz.

Die frei positionierbaren Zehenschlaufen können individuell am Vorfußband angebracht werden. Auch die Stärke der Redression kann sehr leicht an die Fußsituation unserer Patienten angepasst werden.

Durch diese optimale Fixierung der Zehenschiene wird das bestmögliche Operationsergebnis für den Zeitraum der Heilung sichergestellt und wirkt sich positiv auf den Heilungsverlauf aus."

Seitenanfang



PRODUKTVIDEO

Schritt-für-Schritt anschaulich erklärt

In diesem Video zu unserer TAS® Hallux Valgus Zehenschiene sehen Sie alle Informationen sowie die detaillierte Anlage der TAS®.

Seitenanfang



YDA AWARD 2021

Herzlichen Glückwunsch an 86 YDA Experten

Letztes Jahr wurde der YDA Award ins Leben gerufen. Seitdem wird er jährlich verliehen. Auch für 2021 durften wir 86 YDA Experten küren. Herzlichen Glückwunsch!

DARCO möchte damit das Fachwissen und die Produktkompetenz unserer YDA Kunden auszeichnen und die damit verbundene Mühe und investierte Zeit anerkennen.

Es gibt 5 Award Level, abhängig von der Abnahmemenge der YDA Komfortschuhe. Jedes Level bringt verschiedene Prämien mit sich. Je höher das Level, desto besser die Prämien, welche Sie erhalten.

Sie möchten mehr darüber erfahren oder nächstes Jahr auch als YDA Experte ausgezeichnet werden?

Hier erfahren Sie alles zum YDA Award von DARCO.

Seitenanfang



Februar 2022 - Effektive Druckentlastung im Fersenbereich
Effektive Druckentlastung im Fersenbereich für Liegendpatienten

FERSEN-FREILAGERUNG

Effektive Druckentlastung im Fersenbereich für Liegendpatienten

Mithilfe der Body Armor® Heel Reliever Fersen-Freilagerung wird der Druck an der Ferse auf die Achillessehne und den Gastrosoleuskomplex an der Wade verlagert. Der Fersenbereich wird vollständig von sämtlichem Auflagedruck befreit. Die Ferse "schwebt" frei.

Die Fersen-Freilagerung von DARCO ist in zwei Schaumstoffvarianten erhältlich und hat somit auch zwei Hilfsmittelnummern:

Genoppter Schaumstoff: 11.11.05.0040
Glatter Schaumstoff: 11.11.05.0041

Der Body Armor® Heel Reliever kann ohne großen Aufwand individuell an jeden Patientenfuß zur gezielten Druckentlastung und stabilen Positionierung angepasst werden.

Flexible Größenanpassung: One-Size-Fits-All

Flexible Größenanpassung: One-Size-Fits-All
Eine Fersen-Freilagerung für alle Größen: Egal ob starke oder schmale Waden. Der lange Schienbeinflügel dient zur individuellen Anpassung und durch eine überlappende Fixierung können auch sehr schmale Waden stabil in Position gehalten werden.

Das zusätzliche Schaumstoffpolster lässt sich einfach mit einer Schere anpassen

Einfache Bearbeitung
Das zusätzliche Schaumstoffpolster lässt sich einfach mit einer Schere anpassen. So kann z. B. bei einer Rötung der Achillessehne eine v-förmige Aussparung ausgeschnitten werden.

Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Positionierungskeil kann einer Hüftrotation entgegengewirkt werden und die Position des Fußes wird gesichert

Positionierungskeil
Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Positionierungskeil kann einer Hüftrotation entgegengewirkt werden und die Position des Fußes wird gesichert.

Alle Indikationen, Eigenschaften und Informationen zur Fersen-Freilagerung von DARCO finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie mehr dazu erfahren und einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



KUNDENSTIMMEN

Kunden berichten aus dem Alltag mit dem Body Armor® Heel Reliever

Max Häberle, Fachbereich Home-Care, Sanitätshaus Weinmann GmbH (Göppingen) und Kollegin Carolin Ecker

"Wir vom Sanitätshaus Weinmann sind mit dem Body Armor® Heel Reliever sehr zufrieden. Durch seine einfache Handhabung ist er für Laien und professionell Pflegende einfach und schnell erklärt. Er lässt sich mit Klettbändern schnell und unkompliziert am Patienten anbringen.

Bei Dekubitalgeschwüren an den Fersen ist eine Druckentlastung das wesentlichste in der Behandlung. Dies erreicht der Body Armor® Heel Reliever dadurch, dass die Ferse frei "schwebt". Bei Dekubitalgeschwüren setzen wir den Body Armor® Heel Reliever gerne ein.

Durch seine Form verhindert er eine Hyperextension des Knies, den "Spitzfuß" und er sichert den Fuß in einer orthograden Position."

Anna Jenßen, Team Senioreneinrichtungen, HomeCare, Luttermann GmbH (Essen)

"Der Body Armor® Heel Reliever ist qualitativ hochwertig verarbeitet und kann durch das viele Zubehör bei vielen Patienten mit bestehenden Dekubitus effektiv die Antidekubitustherapie und Wundheilung unterstützen, indem die Ferse konsequent frei gelagert wird. Andere Hilfsmittel können durch die Eigenbewegung des Patienten verrutschen - das passiert beim Heel Reliever nicht.

Der Body Armor® Heel Reliever lagert den Fuß optimal. Für einen kleinen Patientenanteil (z. Bsp. mit stark ausgeprägten Beugekontrakturen) ist er nicht immer indiziert.

Ich finde das Handling des Body Armor® Heel Reliever besonders einfach und selbsterklärend. Er sitzt durch die beigelegten Schaumstoffpolster und den 3 Klettverschlüssen fest am Fuß. Durch den gleitenden Stoff auf der Rückseite des Heel Reliever ist das Gleiten über die Bettoberfläche möglich und unterstützt den Patienten bei der Eigenbewegung im Bett.

Er unterstützt die Antidekubitustherapie für Liegendpatienten effektiv. Für mobile Patienten mit geringer Compliance, wie z. B. Patienten mit dementieller Veränderung und Hinlauftendenz ist der Heel Reliever aufgrund der Sturzgefahr, wie viele andere Produkte, nur bedingt einsetzbar.

Der Body Armor® Heel Reliever wird für Patienten mit Fersendekubitus gerne von uns empfohlen."

Seitenanfang



PRODUKTVIDEO

Schritt-für-Schritt anschaulich erklärt

Das sehr ausführliche Produktvideo zu unserer Fersen-Freilagerung Body Armor® Heel Reliever, in dem alle Vorteile und Eigenschaften erklärt werden, können Sie direkt hier ansehen.

Seitenanfang



HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Antworten zu oft gestellten Fragen

Wie unterscheidet sich der Body Armor® Heel Reliever eigentlich zu alternativen Lagerungen wie z. B. die Lagerung mit Kissen?

Wir beantworten einige Fragen zum neuen Body Armor® Heel Reliever.

Wie bestimme ich, welche Größe des Body Armor® Heel Reliever für den Patienten geeignet ist?

Dies ist bei der Original DARCO Fersen-Freilagerung nicht notwendig. Der Body Armor® Heel Reliever ist als Universalgröße erhältlich. Durch den extra langen Schienbeinflügel ist es möglich sowohl schmale als auch sehr starke Waden zu versorgen. Das zusätzliche Schaumstoffpolster ermöglicht weitere individuelle Anpassungen. Ein großer Vorteil der Einheitsgröße ist, dass Sie dadurch automatisch Lagerplatz einsparen.

Kann man die Fersen-Freilagerung Body Armor® Heel Reliever waschen?

Ja! Waschen Sie die Fersen-Freilagerung ganz einfach im mitgelieferten Wäschebeutel bei 60° in der Waschmaschine. Einer Handwäsche mit warmem Wasser und Feinwaschmittel steht natürlich auch nichts im Weg.

Wie wird der Body Armor® Heel Reliever angelegt?

Wichtig ist, dass der Fuß des Patienten so in der Auflage platziert wird, dass die Ferse direkt über der Aussparung schwebt. Die Ferse sollte in jedem Fall hinter dem fixen Schaumstoffpolster liegen. Das beiliegende Vorfußpolster hilft dabei den Fuß in Position zu halten und vermeidet dabei Druckstellen und Hautkontakt mit dem Vorfußriemen. Alle detaillierten Anleitungsschritte finden Sie in der umfangreichen Anleitung oder im übersichtlichen Poster.

Ist es dem Patienten möglich mit dem Body Armor® Heel Reliever zu gehen?

Nein! Dieses Medizinprodukt ist ausschließlich zur Lagerung gedacht. Der Patient sollte nicht gehen, während er den Body Armor® Heel Reliever trägt.

Wie unterscheidet sich der Body Armor® Heel Reliever zu alternativen Lagerungen wie z. B. die Lagerung mit Kissen?

Durch das Verschlusssystem lässt sich die Fersen-Freilagerung einfach anlegen, somit ist ein schnelles Anlernen des Fachpersonals gewährleistet. Leichte Bewegungen des Patienten sind möglich, ohne dass die Lagerung verrutscht. Dies alles stellt eine Zeitersparnis für Sie dar! Das extra hohe Fußteil verhindert außerdem einen Fallfuß und vermeidet eine Fußrotation.

Welche Funktion hat der beiliegende Positionierungskeil?

Der Keil wirkt einer Hüftrotation entgegen und sorgt so für eine sicherere Lagerung. Er kann beidseitig verwendet werden. Die Anleitung zur korrekten Anwendung finden Sie direkt auf dem Keil.

Seitenanfang



POSTER

Alle Informationen und Bearbeitungsmöglichkeiten im Überblick

Auf diesem Poster finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie die Fersen-Freilagerung Body Armor® Heel Reliever korrekt angelegt wird, welche Möglichkeiten Sie zur individuellen Anpassung haben und wie Hüftaußenrotationen vermieden werden können.

Nutzen Sie das Poster als "Spickzettel" und bestellen Sie gerne kostenfrei die gedruckte Version bei uns: bestellung@darco.de

Seitenanfang



Januar 2022 - NEU: Noch mehr Zeitersparnis
Fußlagerungsorthese post-op, prä-operativ. Gipsersatz, Immobilisierung nach Unfällen, Ruhigstellung nach Verletzung

NEUE FUSSLAGERUNGSORTHESE

Innovative Orthese jetzt noch zeitsparender

Von deutschen Fuß- und Sprunggelenkchirurgen und Orthopädietechnikermeistern wurde die DARCO Posterior Splint Lagerungsschiene entwickelt und auf die individuellen Bedürfnisse von Patienten und Versorgern angepasst. Nun gibt es eine Weiterentwicklung der seit einigen Jahren sehr gut etablierten Lagerungsschiene.

Neben der Orthese befinden sich nun bei der neuen DARCO Posterior Splint Fix zwei elastische Gurtbänder im Lieferumfang.

Im postoperativen Einsatz direkt im OP-Saal entfällt lästiges Gipsen oder das Erwärmen und Anmodellieren einer Schiene. Dadurch verkürzt sich die kostenintensive OP-Zeit deutlich. Durch die beiden neuen Gurtbänder wird auch das Wickeln einer Mullbinde überflüssig.

Alle Indikationen, Eigenschaften und Informationen zur Fußlagerungsorthese DARCO Posterior Splint Fix finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie mehr dazu erfahren und einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:
Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



ZEITERSPARNIS

Minimierung wertvoller Zeit im OP-Alltag

Von der Entnahme aus dem Regal bis hin zur fertigen Anlage in weniger als 2 Minuten! Diese Aussage trafen wir bereits bei dem Vorgängermodell, der DARCO Posterior Splint. Durch die beiden neuen Gurtbänder können Sie sich aber das Wickeln einer Mullbinde und somit noch mehr kostbare Zeit sparen. Stattdessen werden die beiden Gurte nur zirkulär um den Wadenbereich sowie um den Vorfuß angelegt.

Um außerdem die Lagerhaltung praktisch und platzsparend zu gestalten, ist die Verpackung der Schiene simpel gehalten.


Seitenanfang



VERORDNUNG

DARCO Posterior Splint Fix jetzt mit Hilfsmittelnummer

Die neue DARCO Posterior Splint Fix kann ab sofort mit der Hilfsmittelnummer 23.03.01.0024 als Fußlagerungsorthese budgetneutral rezeptiert und abgerechnet werden.

Seitenanfang




Meldungen aus der Zeit vor 2022 finden Sie hier