DARCO Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand!

Two-In-One
Lagerungsschiene und Walker in einem. Auch als Achill-Version erhältlich
DARCO Verordnungsleitfaden
Verordnungsleitfaden Orthopädische Hilfsmittel und Schuhe. Schnell zum passenden Hilfsmittel.
DARCO Diabeteskatalog
Die nächsten Termine
Messen, Workshops, Seminare, Kongresse...

Veranstaltungen
von und mit DARCO

DARCO Aktuell

Aktuelle Informationen im Überblick:
Orthopädische Hilfsmittel und Schuhe - Orthopädie - DARCO Versorgung seit 1985!
About DARCO − Werfen Sie einen Blick hinter die DARCO Kulissen
Lieferfähig! − Wunschprodukt verlässt in 1-2 Werktagen unser Haus
Hilfe bei Fersensporn − Dorsale Nachtschiene Body Armor® Night Splint
Windlass-Mechanismus − Seilwinden-Mechanik
Produktvideo − Alle Informationen zusammengefasst
Literatur − Studie und Gutachten zur Body Armor® Night Splint
Patientenbroschüre − Unterstützung für Ihre Patienten
Nachtschiene bei Fersensporn (Fasciitis Plantaris), Achillessehnenentzündung, etc.

NACHTSCHIENE

Wir helfen bei Fersenschmerzen

Die Body Armor® Night Splint ist eine Nachtschiene zur Behandlung von Fersensporn (Fasciitis Plantaris), Verkürzung der plantaren Faszie, Spitzfußstellung, Achillessehnenentzündung, etc. Sie hält den Fuß in 90° zum Unterschenkel, wodurch eine Spitzfußstellung des Fußes und somit auch eine Verkürzung der Achillessehne verhindert werden.

Die Zehenschlaufe bringt die Großzehe in eine anhaltende Dorsalextension. Dadurch wird eine permanente Dehnung der Fußbeugesehnen sowie der Achillessehne und der Wadenmuskeln erreicht.

Durch die Zehenplatte wird eine stärkere Dehnung der plantaren Faszie erreicht

Durch die im Lieferumfang enthaltene Zehenplatte wird der gesamte Zehenapparat mit einbezogen und somit eine stärkere Dehnung der plantaren Faszie erreicht.

Erhältlich ist die Lagerungsschiene in 2 Größen: Small (34 - 36) und Standard (37 - 47). Sie ist mit der Hilfsmittelnummer 23.03.01.0009 erstattungsfähig.

Indikationen und Wirkungsweisen, weitere Informationen sowie Eigenschaften finden Sie auf der Produktseite.

Möchten Sie einen Termin mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter vereinbaren, wenden Sie sich gerne an uns:

Telefon: +49 8807 9228 0 | E-Mail: innendienst@darco.de

Seitenanfang



WINDLASS-MECHANISMUS

Seilwinden-Effekt

1954 beschrieb J.H. Hicks (The mechanics of the foot. I. The joints. J Anat. 1953 Oct;87(4):345-357) den Fuß als ein bogen- oder gewölbeartiges Dreieck, welches aus dem Calcaneus, dem Chopart-Gelenk und dem Mittelfuß besteht.

Der Windlass-Mechanismus ist ein natürlicher Mechanismus des Fußes, der in der Überleitung von der Stand- in die Abdruckphase abläuft.

Dabei werden - während sich der Körperschwerpunkt nach vorne bewegt - die Bänder des Fußgewölbes gespannt und der große Zeh gebeugt. Dadurch versteift und spannt sich der Fuß zu einem effektiven Hebel mit hoher Vortriebsenergie. Dabei gilt: Je stärker das Großzehengrundelement gesenkt wird, desto höher die Spannung. Und je höher die Spannung, desto größer die Hebelkraft.

Seitenanfang



INFORMATIONSFILM

Alle Infos zur dorsalen Nachtschiene

Sehen Sie hier ein kurzes Video, das Aufschluss über die korrekte Anlage der Schiene sowie sämtliche Informationen und Indikationen aufzeigt. Schauen Sie gleich mal rein.

Seitenanfang



FUNDIERTE LITERATUR

Studie und Gutachten zum Nachlesen

Noch nicht überzeugt? Fordern Sie gerne die beiden Studien an:

"Biomechanische Vergleichsstudie zur Body Armor® Night Splint"
PD Dr. Alexander T. Mehlhorn | Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie | Universitätsklinikum Freiburg

"Medizinisches Gutachten der Body Armor® Night Splint dorsale Lagerungsschiene"
MCL Medizinisches Center Lucas, Schweiz | Dr. med. Martin Lucas, Dipl. med. Tatjana Lucas

Schreiben Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an innendienst@darco.de

Seitenanfang



KOSTENFREIE PATIENTENINFO

Unterstützung für Sie und Ihre Kunden

Sie möchten Ihren Patienten bei Fersenschmerzen oder Plantar Fasciitis etwas an die Hand geben? Wir unterstützen Sie hierbei gerne!

Bevor eine OP ins Auge gefasst wird, sollte über eine konservative Behandlung nachgedacht werden. Wir haben eine Broschüre für Patienten erstellt, welche verschiedene Dehnübungen enthält und über Fersenschmerz, Fersensporn und wie er sich bemerkbar macht, informiert.

Fordern Sie gerne mehrere dieser kostenfreien Flyer bei uns an, um Sie an Ihre Patienten weiterzugeben: innendienst@darco.de

Broschüre für Patienten, verschiedene Dehnübungen, Informationen Fersenschmerz, Fersensporn