Ihr E-Mail-Client unterstützt kein HTML. - Klicken Sie hier für korrekte Darstellung: https://www.darco.de/din.html
zur DARCO Webseite
Bei Darstellungsfehlern: https://www.darco.de/din.html  DARCO's Innovation E-News vom 16. August 2005
Ausgabe 08 | 2005 
 
I. DARCO Aktuell: Woundcare ...
Woundcare - eine Herausforderung
Lieber Leser,
das Thema "Woundcare" ist für uns, als Spezialunternehmen für Fußchirurgie, ebenso eine Herausforderung, wie für Sie, als behandelnder Arzt. Der diabetische Fuß ist hier nur ein Aspekt dieses überaus komplizierten Themas! Die steigende Anzahl und Akzeptanz von Wundsprechstunden und speziellen Wundnetzwerken belegen diese Tatsache in gleicher Weise.
In den letzten Jahren wurde von DARCO viel Arbeit geleistet, um Produkte zu entwickeln, die für diese Wundpatienten, die ja oft wahre Problemfälle und "Dauergäste" in Ihrer Praxis darstellen, das passende Hilfsmittel sind.
Der mittlerweile häufig verordnete "WCS Wound Care Shoe" sei hier als spezielles Hilfsmittel genannt, ebenso wie unsere Heelift Fersenfreilagerung für Dekubitus (Liegendpatienten). Mehr Infos hierzu finden Sie in diesem Newsletter.
Bei unseren Marktbeobachtungen sind wir nicht ganz zufällig auch auf eine neue, sehr interessante Wundauflage gestoßen. Ich dachte, auch das könnte für Sie von Interesse sein (auch wenn es ausnahmsweise einmal kein DARCO Produkt ist).
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihr Johannes Hagenmeyer

  top
 
II. Aus unserer Produktpalette ...
Der WCS Langzeitverbandschuh
Der WCS wird in erster Linie zur Behandlung von offenen und geschlossenen Ulcera (malum perforans) bei Diabetespatienten eingesetzt. Der Aufbau der Außensohle ermöglicht das Verwenden und Bearbeiten einer vierlagigen Innensohle, um direkt unter den betroffenen Stellen die Entlastungszonen zu schaffen.
Durch die Konstruktion des Obermaterials ist eine zusätzliche Bearbeitung in bestimmten Bereichen möglich. Somit kann auch medial oder lateral Druckentlastung geschaffen werden.
Sollten Sie gerade einen Patienten in Behandlung haben, für den dieser Schuh angebracht wäre, so wenden Sie sich an kroppert@darco.de. Wir können dann das weitere Vorgehen besprechen.

  top
 
Die Heelift® Fersenfreilagerung
Die Ferse ist die mit am meisten betroffene Stelle für Druckgeschwüre. Eine effektive Behandlungsmethode ist, die Ferse vollkommen vom Druck zu befreien.
Heelift Suspension Boots sind so konstruiert, dass der Druck auf den Unterschenkel verteilt wird und somit nicht mehr auf die Ferse wirkt. Eine bewegliche Pelotte unterstützt den unteren Teil des Beines und ermöglicht es, die Ferse richtig in der Auflage zu positionieren. Ein zweites Schaumstoffkissen kann dafür genutzt werden, um zusätzliche Erhöhung zu erreichen. Sie kann im Bereich des Vorfußes platziert werden, um einer Spitzfußstellung vorzubeugen oder außerhalb der Auflage, um einer Rotationsbewegung vorzubeugen.
Die Heelift Fersenfreilagerung gibt es in zwei Versionen:
"Standard" ist aus genopptem, medizinischem Qualitätsschaumstoff hergestellt, so dass ausreichend Durchlüftung vorhanden ist.
Für Patienten mit ödematösen Beinen oder empfindlicher Haut eignet sich die Heelift "Smooth"-Version, die aus glattem Qualitätsschaumstoff gefertigt ist.

Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an unserer Sonderaktion teil!
  top
 
XCell Wundauflagen (ein Produkt der Firma XCell Moderne Wundversorgung)
XCell Wundauflagen bestehen aus bio-synthetisierter Zellulose und Wasser. Die Zellulosefasern werden vom Bakterium "Acetobacter xylinum" aus einer pflanzlichen Nährstofflösung verstoffwechselt.
Diese Fasern haben die Fähigkeit, Wassermoleküle zu binden und in beide Richtungen zu transportieren. Somit hält XCell die Wunde stets im optimalen Feuchtigkeitsmilieu und ist damit bei allen Arten von Wunden in jedem Stadium der Wundheilung einsetzbar.
XCell kann bis zu sieben Tagen auf der Wunde belassen werden.
Informationen erhalten Sie unter:
XCell Moderne Wundversorgung
Frau Ingrid Amtmann
Von-Eichendorff-Str. 59a
D-86911 Diessen,
Tel. 08807-923927
EMail: verkauf@xcell-wundversorgung.de
Internet: www.xcell-wundversorgung.de

  top
 
III. Studien und wissenschaftliche Informationen ...
 
"Der WCS Wund- und Heilschuh für Diabetespatienten der Firma DARCO im Vergleich zum Globoped® Vorfußentlastungsschuh (VFES) bei der Abheilung von plantaren neuropathischen Fußgeschwüren"
von Dr. Zink, Diabetesakademie Bad Mergentheim.
Dieses Poster wurde 2005 anlässlich der 40. Jahrestagung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) in Berlin veröffentlicht.
"Überprüfung der Wirkungsweise des WCS Wund- und Heilschuhs für Diabetes-Patienten der Firma DARCO (Europe) GmbH / Plantare Druckverteilungs-messungen bei einer Gruppe von 30 Normalpersonen"
von Prof. Dr. Rosenbaum, Universitätsklinik Münster.
"Bebilderter Heilungsverlauf eines diabetischen Fußsyndroms einer 42-jährigen Patientin unter Anwendung des WCS Schuhs."
Dokumentiert von Dr. Zink, Diabetesakademie Bad Mergentheim.
Bebilderter Heilungsverlaufs eines Stadium IV Druckulcus unter Anwendung der Heelift Fersenfreilagerung (engl.): "Amputation versus Conservative Treatment of a Stage IV Pressure Ulcer"
Autoren: Nicole Sender, University Place Care Center, Tacoma, WA
und Linda Manning, Physiotherapy Associates, Lakewood, WA.
Bebilderter Heilungsverlauf eines diabetischen Fußsyndroms eines 74-jährigen Patienten unter Anwendung der Heelift Fersenfreilagerung.
Dokumentiert von Dr. Zink, Diabetesakademie Bad Mergentheim.

  top
 
IV. Obligatorisches ...
DARCO's Online Quiz
 
Neue Ausgabe - Neues Quiz:
Die MRT-Aufnahme ist von Dr. Simons, Rüdesheim zur Verfügung gestellt. Ebenso die Auflösung.
Patient, 50 Jahre, männlich, leidenschaftlicher Läufer (täglich mind. 10 km), ohne erinnerliches Trauma, zunehmend Schmerzen im Bereich des Außenknöchels.
Befund: DS am Außenknöchel direkt, Pes planovalgus ohne Reizzustand der Tibialis posterior-Sehne, leichte Hallux Valgus-Deformität. Röntgen: OSG in 2 Eb.: kein pathologischer Befund, bel. Fußaufnahme in 2 Eb.: deutl. abgeflachtes Längsgewölbe, vergrößerter IMW.
Welche Diagnose würden Sie hier stellen?
Mailen Sie bis 10. September Ihren genauen Befund dieses Falles an:
newsletter@darco.de
Bitte nicht vergessen: Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer.
Als Preis winkt ein Einkaufsgutschein bei DARCO in Höhe von 200 Euro.
(Herr Dr. Simons und seine Mitarbeiter sind von der Teilnahme an diesem Quiz ausgeschlossen. Der Gewinner wird in den Innovation-E-News am 15. September bekannt gegeben)

"Rheumatoide seronegative Arthritis MPG 3 rechts"
(Herr Ludwig, Mannheim)
Den Einkaufsgutschein in Höhe von 200 Euro hat Frau Dr. Wendel aus Mainz gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!

  top
 
Veranstaltungen: Messen, Kongresse, Workshops. Von und mit DARCO
 
Hier finden Sie eine Aufstellung der Veranstaltungen der kommenden zwei bis drei Monate. - Mehr Termine: https://www.darco.de/aktuelle-termine.html
Wenn Sie Interesse an unseren firmeneigenen Workshops haben, wenden Sie sich bitte direkt an info@darco.de


7. - 10.
September
5th Scientific Meeting of the Diabetic Foot Study Group
Chalkidiki, Greece / www.dfsg.org
DARCO ist mit Stand vor Ort.
15. - 18.
September
International Federation of Foot and Ankle Societies (IFFAS) 2nd Joint Meeting of Asian, European, North American, South American Federations / Neapel, Italien
 Download Programm (PDF | 426 KB)
16. - 17.
September
12. Lübecker Seminar für praktische Fußchirurgie
Lübeck / www.gesellschaft-fuer-fusschirurgie.de
Wir sind mit einem Messestand vertreten und veranstalten einen firmeneigenen Workshop.
23. - 24.
September
9. Aachener Seminar für praktische Fußchirurgie
Aachen / www.gesellschaft-fuer-fusschirurgie.de
Wir sind mit einem Messestand vertreten und veranstalten einen firmeneigenen Workshop.

  top
 
Impressum / Disclaimer
 

DARCO (Europe) GmbH
Gewerbegebiet 18
D 82399 Raisting
Tel +49 8807 9228 0
Fax +49 8807 9228 22
Registergericht: Augsburg
Registernummer: HRB 154693
Ust.-Ident.-Nr.: DE 128666814
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Johannes Hagenmeyer
Inhaltlich verantwortlich: Johannes Hagenmeyer
Redaktion: Katja Eger


Rechtliche Hinweise:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt DARCO keine Haftung für externe Links. für den Inhalt externer, verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Für Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird weder Garantie noch Haftung übernommen. DARCO haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der auf dieser Website zu findenden Informationen oder Daten entstehen.
Copyright DARCO (Europe) GmbH .

Technische Hinweise:
Sollte Ihr E-Mail-Client (z.B. Lotus Notes) HTML nicht unterstützen oder dieses E-Mail nicht korrekt darstellen, dann klicken sie bitte hier: https://www.darco.de/din.html
Die Grafiken und Fotos dieses Newsletters werden vom Server geladen und stehen somit nur online zur Verfügung.
Um sich in unseren Verteiler eintragen zu lassen, nutzen Sie bitte das Formular auf unserer Webseite, oder schicken ein E-Mail mit dem Betreff: "Newsletter bestellen" an newsletter@darco.de
Um sich aus unserem Verteiler auszutragen, schicken Sie bitte dieses E-Mail mit dem Kommentar "austragen" an uns zurück
Bei inhaltlichen Fragen: newsletter@darco.de