Ihr E-Mail-Client unterstützt kein HTML. - Klicken Sie hier für korrekte Darstellung: https://www.darco.de/din.html
zur DARCO Webseite
Bei Darstellungsfehlern: https://www.darco.de/din.html  DARCO's Innovation E-News vom 15. September 2005
Ausgabe 09 | 2005 
 
I. Top 5 DARCO Produkte ...
Unsere Bestseller
Lieber Leser,
das Angebot an Produkten für die Fußchirurgie wird immer umfangreicher und damit auch unübersichtlicher. Sie werden in Ihrer täglichen Praxis sicher fortlaufend mit "speziellen" Fußchirurgieprodukten von einer Vielzahl von Firmen konfrontiert.
Wettbewerb ist gut für den Anwender - allerdings sollte auch darauf geachtet werden, dass die wissenschaftliche Untermauerung verwendeter Produkte nicht zu kurz kommt. DARCO ist, als absolut fokussiertes Fußchirurgie-Unternehmen, in der Lage, laufend internationale Studien, biomechanische Vergleiche oder Testserien für viele Probleme am Fuß zu begleiten.
Unsere Möglichkeit, den internationalen Erfahrungsaustausch von Anwendern unserer Produkte aktiv zu fördern, trägt zur ständigen Kontrolle oder Verbesserung derer bei.
Wir informieren Sie in diesem Newsletter über unsere TOP 5 Produkte. Alle tausendfach eingesetzt, biomechanisch getestet oder in Vergleichstudien angewandt.
Vergleichen Sie diese Produkte mit denen, die Sie derzeit verwenden. Geben Sie uns eine Chance, Ihnen unsere Alternativen zu präsentieren!
Bis zum nächsten Mal,
Ihr Johannes Hagenmeyer

  top
 
II. Aus unserer Produktpalette ...
Top 1 und 2: MedSurg und OrthoWedge - DARCO's Topseller
 
Der amerikanische Fußchirurg Dr. Darrel Darby war 1985 auf der Suche nach einem Post-OP Schuh mit folgenden Eigenschaften: Rigide, stoßdämpfend, einfach anzulegen sowie mit Abrollsohle.
Ihm war klar, dass nur eine gute und sichere postoperative Versorgung operierter Vorfüße die jeweils erzielte Korrektur absichern kann. Auf dem Markt fand sich kein geeignetes Produkt, so zeichnete er seine Ideen auf, suchte eine Fabrik, die ihm die Schuhe herstellte und begann nun, diese Schuhe in seiner Praxis einzusetzen.
Nun fragten ihm-bekannte Ärzte nach, ob sie diesen Schuh über ihn beziehen könnten. Dies war der Startschuss für DARCO (Darby-Company). Mittlerweile sind diese Schuhe mit mehreren internationalen Patenten geschützt. Alleine vom MedSurg werden pro Jahr weit über eine Million Stück verordnet.

 
Aufbauend auf die guten Erfahrungen mit dem MedSurg und den aus der Entwicklung gewonnenen Erkenntnissen, wurde nun auch ein Produkt speziell zur Entlastung des Vorfußes konzipiert.
1986: Erste Prototypen waren ein regulärer MedSurg
Post-OP-Schuh, unter den ein Keil geklebt wurde.

Dann begannen die Druckmessungen, bis schließlich das zweite DARCO-Produkt fertig war: Der mittlerweile ebenso zum Standard gewordene OrthoWedge Vorfußentlastungs-schuh, unser erfolgreichstes Produkt in Europa.


 
Top 3: Die original DARCO TAS® Hallux Valgus Schiene ...
. ist ein Bestseller in unserem Sortiment! Seit 1986 unverändert auf dem Markt, wird sie als postoperatives Hilfsmittel zum Erhalt der operativen Korrektur des Hallux Valgus, bei Hammerzehen oder Schneiderballen eingesetzt. Die Funktionalität, die Einfachheit und der hohe Tragekomfort machen dieses Produkt so erfolgreich. Auch die zahlreichen Kopien, die mittlerweile im Umlauf sind, kommen, unserer Meinung nach, nicht an das Original heran - wie bei allen DARCO Produkten!
Seit einigen Monaten legen wir eine abnehmbare Stabilisierungsschiene mit in die Verpackung. So kann der Anwender auch entscheiden, ob er die TAS® als Schiene oder als Bandage tragen möchte.
Wir freuen uns, Frau Dr. R. Fuhrmann aus Eisenberg (Universität Jena) für eine neue Studie gewonnen zu haben. Es wird eine Vergleichsstudie mit ca. 100 Patienten über die TAS® von DARCO vs. redressierendem Verband durchgeführt. Studienende soll voraussichtlich Ende des Jahres sein. Mit diesen Ergebnissen werden wir dann nochmals die eigene Hilfsmittelnummer beantragen. Bis dahin muss per Kostenvoranschlag mit den Kassen abgerechnet werden.
Selbstverständlich werden wir Sie über den Verlauf dieses Themas auf dem laufenden halten.


 
Top 4: Die original DARCO ScarfT-Schraube - Eine Erfolgsgeschichte ...
... 1996 entwickelten wir zusammen mit einem Lübecker Unternehmen eine völlig neue Doppelgewindeschraube, die sich von Anfang an deutlich von vergleichbaren Schrauben abgrenzte.
Wir legten hohen Wert auf breite Gewindeauflageflächen, die gerade bei osteoporotischen Knochen deutliche Stabilitätsvorteile aufweisen. Zudem haben wir die kompletten Schrauben, inklusive des Innensechskants, mit einer speziellen CERID®-Beschichtung überzogen, die die Schraube zusätzlich härtet. Gerade in Anbetracht von Biokompatibilität und Metallentfernungen ist das ein entscheidender Punkt.
Nach wie vor ist die häufigste Indikation für unsere ScarfT-Schrauben die klassische Scarf-Osteotomie, allerdings wird sie fast ebenso häufig für die Chevron und Akin-Osteotomie verwendet. Auch Basewedge-Osteotomien und Umstellungen am 5. Strahl lassen sich damit versorgen.
Die wichtigsten Längen in der Vorfußchirurgie sind 16 - 22 mm. 16 und 18 mm für die Scarf- sowie 20 und 22 mm für die Chevron-Osteotomie.
Zur Zeit tüfteln wir an einer Version, die einige Neuheiten aufweisen wird - lassen Sie sich überraschen ...



 
Top 5: Die original DARCO BOW™-Platte - Richtungsweisend in der Fußchirurgie ...
... nach kurzer aber intensiver Entwicklungszeit im Jahre 2001 zusammen mit Herrn Dr. Burgard aus Kaiserslautern, stellten wir noch im gleichen Jahr die erste Version der BOW™-Platte vor. Damals zwar noch nicht winkelstabil, allerdings waren die Grundeigenschaften bereits klar. Die Platte sollte eine genaue Korrektur und eine stabilere Osteosynthese bei der Opening-Wedge Osteotomie garantieren.
Nach einiger Zeit wurde klar, dass mit der Winkelstabilität eine deutlich höhere Sicherheit und Grundstabilität erreicht werden kann. Somit ergab sich das Design, das wir im April 2003 einführten.
Am häufigsten werden bei der Opening-Wedge Osteotomie die 4 und 5mm Stege eingesetzt. Damit werden IM-Winkel von ca. 18-22° korrigiert. für Closing-Wedge- und Crescentic-Osteotomien wird eher die flache Platte ohne Steg bevorzugt.
Um die Platte noch flexibler und weniger auftragend zu gestalten, hat sich das Design kurz darauf nochmals geändert. Die Platte ist seit dem Jahre 2004 in 6 verschiedenen Größen erhältlich und deckt eine Vielzahl an Indikationen ab. Weltweit ist sie nun mehrere 1000 Mal erfolgreich eingesetzt worden.
Zur Zeit tüfteln wir an einer Version, die einige Neuheiten aufweisen wird - lassen Sie sich überraschen ...

  top
 
III. Studien und wissenschaftliche Informationen ...
 
Biomechanische Vergleichsstudie der Duke University of North Carolina:
"Comparison of Opening Wedge Plate Fixation and Screw Fixation of Hallux Valgus Corrective Osteotomies"
(Autoren: S.G. Hofstaetter, MD und M.E. Easley, MD et al) Juni 2005

  top
 
IV. Obligatorisches ...
DARCO's Online Quiz
 
Neue Ausgabe - Neues Quiz:
Der Fall ist von Frau Dr. Frieling, Hamburg zur Verfügung gestellt. Ebenso die Auflösung.
Patientin, 65 Jahre: ca. vier Wochen vor Vorstellung in meiner Praxis, mit beiden Füßen umgeknickt. Erstversorgung mit Röntgen in der Notfallambulanz. Nochmaliges Röntgen bei mir.
Welche Diagnose würden Sie hier stellen?
Mailen Sie bis 08. Oktober Ihren genauen Befund dieses Falles an:
newsletter@darco.de
Bitte nicht vergessen: Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer.
Als Preis winkt ein Einkaufsgutschein bei DARCO in Höhe von 200 Euro.
(Frau Dr. Frieling und ihre Mitarbeiter sind von der Teilnahme an diesem Quiz ausgeschlossen. Der Gewinner wird in den Innovation-E-News am 15. Oktober bekannt gegeben)

"Ermüdungsbruch der distalen Fibula in Höhe der Syndesmose"
Dr. Paul Simons, Rüdesheim
Den Einkaufsgutschein in Höhe von 200 Euro hat Dr. Dörges, Göttingen gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!


 
NEU: DARCO Hospitationen
 
In drei deutschen Städten hat DARCO Hospitationen für die Fußchirurgie etabliert. Dort haben Sie die Möglichkeit bei erfahrenen Fußchirurgen zu hospitieren und zu assistieren.
DARCO-Kompetenzzentren finden Sie in Augsburg, Berlin und Frankfurt.

 
Impressum / Disclaimer
 

DARCO (Europe) GmbH
Gewerbegebiet 18
D 82399 Raisting
Tel +49 8807 9228 0
Fax +49 8807 9228 22
Registergericht: Augsburg
Registernummer: HRB 154693
Ust.-Ident.-Nr.: DE 128666814
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Johannes Hagenmeyer
Inhaltlich verantwortlich: Johannes Hagenmeyer
Redaktion: Katja Eger


Rechtliche Hinweise:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt DARCO keine Haftung für externe Links. für den Inhalt externer, verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Für Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird weder Garantie noch Haftung übernommen. DARCO haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der auf dieser Website zu findenden Informationen oder Daten entstehen.
Copyright DARCO (Europe) GmbH

Technische Hinweise:
Sollte Ihr E-Mail-Client (z.B. Lotus Notes) HTML nicht unterstützen oder dieses E-Mail nicht korrekt darstellen, dann klicken sie bitte hier: https://www.darco.de/din.html
Die Grafiken und Fotos dieses Newsletters werden vom Server geladen und stehen somit nur online zur Verfügung.
Um sich in unseren Verteiler eintragen zu lassen, nutzen Sie bitte das Formular auf unserer Webseite, oder schicken ein E-Mail mit dem Betreff: "Newsletter bestellen" an newsletter@darco.de
Um sich aus unserem Verteiler auszutragen, schicken Sie bitte dieses E-Mail mit dem Kommentar "austragen" an uns zurück
Bei inhaltlichen Fragen: newsletter@darco.de

  top